Unser Recap 2022

Das war die Rheinwerk Online Marketing Konferenz 2022

3 Tage, vollgepackt mit Workshops und Vorträgen zu den Themen, die für erfolgreiches Verkaufen im Internet heute essenziell sind.

Kaum zu glauben: Unser Konferenz-Debüt in Köln ist schon drei Jahre her! Umso schöner, dass die Rheinwerk Online Marketing Konferenz 2022 endlich wieder stattfinden konnte. Zwar online auf der virtuellen Bühne, dafür aber nicht nur mit über 20 Vorträgen in drei Tracks, sondern auch mit sechs Workshops und Masterclasses.

Die ein- und zweitägigen Seminare waren neu im Angebot und ermöglichten intensive Weiterbildung zu wichtigen Themen wie Suchmaschinenoptimierung, Facebook- und Instagram-Ads, Storytelling & Texten, Content-Marketing, LinkedIn und Webanalyse. An den drei Veranstaltungstagen stellten über 150 Teilnehmer*innen den mehr als 25 Branchenprofis ihre Fragen und machten die Rheinwerk Online Marketing Konferenz damit zu einer sehr lebendigen Veranstaltung. Im folgenden Recap lassen wir die Highlights für Euch noch einmal Revue passieren.

»Als Online-Marketer seid Ihr Vorreiter der Automatisierung – zugleich eröffnet sie Euch
in Zukunft viele neue Chancen.«

Thomas Ramge, Speaker

Zum Start in den Konferenztag wagt Thomas Ramge einen Blick in die Zukunft des Marketings. In seiner Keynote erläutert der Technologie-Korrespondent und Autor, der unter anderem schon für brand eins, The Economist und Harvard Business Review geschrieben hat, wie künstliche Intelligenz unser Arbeitsleben verändern kann, inwieweit sie sogar als »Roboboss« Managementaufgaben übernehmen könnte.

Online-Marketing sei ein Vorreiter beim Einsatz künstlicher Intelligenz, denn die Branche habe früh ins Datensammeln investiert. Zudem könnten viele Prozesse und Kontakte im Rahmen der Customer Journey automatisiert werden. Ramge plädiert für etwas, das er »Augmented Intelligence« nennt: Daten und KI nutzen, um informiertere Entscheidungen zu treffen und kleinere Entscheidungen an Maschinen zu delegieren – damit wir uns auf die großen, wesentlichen Fragen konzentrieren können.

Mit diesem Mindset geht es für die Teilnehmer*innen in die Sessions am Vormittag. In den drei Tracks ist für alle etwas dabei: Im ersten Slot gibt Robin Heintze von der Agentur morefire einen Überblick über die neuesten Hypes, Trends und Chancen im Online-Marketing. Ganz wichtig sei hier die Umstellung auf das neue Google Analytics 4, denn die alte Analytics-Version wird Mitte 2023 abgeschaltet und »akribisches Reporting ist unverzichtbar«.

Nico Zorn zeigt, wie sich die Performance Eures E-Mail-Marketings mit Erkenntnissen aus der Wahrnehmungspsychologie steigern lässt. Schon das kleine Wort »beliebteste« kann in der Betreffzeile Eurer Newsletter für deutlich höhere Öffnungsraten sorgen – Social Proof sei Dank! Währenddessen erklärt Mirko Lange den Aufbau einer guten Content-Strategie auf der Grundlage der eigenen Care-Story, also der Frage: »Wozu machen wir das, was ist unser Versprechen?«

»Es gibt keine Branche,
in der Humor nicht funktioniert.«

»Es gibt keine Branche, in der Humor nicht funktioniert.«

Felix Beilharz, Speaker

Der bekannte Social-Media-Experte und Trainer Felix Beilharz hat im Anschluss jede Menge Vorlagen, Tipps und Beispiele für witzigere Social-Media-Posts im Gepäck. Er zeigt nicht nur, wie man mit Memes und Running Gags unterhält, sondern liefert auch Vorlagen zum Ausfüllen, wie etwa den »Sprichwort-Twist« oder den »Negativ-Positiv-Flip«, mit dem Ihr bei Euren Followern zunächst Widerspruch erzeugt und sie anschließend bestätigt:

Um Social Media geht es auch bei Thomas Kilian. Sein Schwerpunkt ist stragische B2B-Kommunikation. Er erklärt, wie selbst technische und fachspezifische Themen für einen lebendigen, unverwechselbaren Kanal und Firmenauftritt sorgen. Seine Geheimwaffe ist Storytelling, also gut erzählte, spannende Geschichten. Wenn es um die Bewertung der Attraktivität und Qualität der eigenen Inhalte geht, hat er einen Tipp. Wir sollten uns alle folgende Frage stellen:

»Würdest Du selbst Deinen eigenen Content liken, kommentieren und teilen?«

Thomas Kilian, Speaker

Daniela Rorig liefert mit ihrem Vortrag zu Conversion Copywriting die ideale thematische Ergänzung zu den beiden kreativen wie strategischen Vorträgen von Felix Beilharz und Thomas Kilian. Bei den Sessions »Website-Optimierung mit der Google Search Console« (Stephan Czysch), »Local Marketing – online werben, lokal verkaufen« (Kim Weinand) und »Marketing-Automation für Einsteiger« (Britta Schlömer) wird es parallel technischer, aber nicht weniger spannend.

Nach der Mittagspause dreht sich in der zweiten Keynote des Tages mit Sebastian Erlhofer alles um Schmerzen: um die Sorgen, Probleme und Nöte, die unsere Leser*innen und (zukünftige) Kund*innen umtreiben. In seiner Keynote »Wertschöpfung im Online-Marketing: Verstehe den Schmerz« macht der Gründer und Geschäftsführer der SEO-Agentur mindshape klar, dass wir für erfolgreiches Marketing genau verstehen müssen, wo unseren Zielgruppen der Schuh drückt – um dann eine hilfreiche, entlastende Lösung anzubieten:

»So viele Speaker, so viel Input, so viel Mehrwert ...
das ist schon der Hammer!«

»So viele Speaker, so viel Input, so viel Mehrwert ... das ist schon der Hammer!«

Teilnehmer-Feedback

Am Nachmittag geht es in 16 weiteren Vorträgen genauso spannend weiter. Sie decken das gesamte Spektrum des Online-Marketings ab. Ob Conversion-Optimierung, SEO-Strategie oder Social Ads, ob Amazon, Instagram oder YouTube – auch hier ist für alle Interessensgebiete etwas dabei!

»Das Ad-Creative ist Dein Performance-Hebel #1«

Lena Gmeiner, Speakerin

Lena Gmeiner führt uns ein die Welt der Facebook- und Instagram-Ads und macht klar, dass packende Creatives für eine erfolgreiche Kampagne jetzt wichtiger sind denn je. »Tracking und Targeting waren 2019 der Weg, um Deine Ads auf Facebook und Instagram erfolgreich zu skalieren – doch dann kam das iOS-Update, das die Nachverfolgbarkeit der Nutzer immens eingeschränkt hat. Und so ist jetzt die Gestaltung Deiner Anzeige die entscheidende Stellschraube«, erklärt sie. Als Folge dieser Entwicklung sei es jetzt auch wichtig, das Targeting nicht mehr so kleinteilig, sondern breiter und gröber anzugehen. Der Top-Trend auf den Plattformen im Jahr 2022? Ganz klar Video-Content wie z. B. Reels, weiß die Expertin. Mit ihrer Video-Formel hat sie eine Vorlage im Gepäck, mit der wir schnell eigene Video-Ads kreieren können.

Ums Thema Video geht es auch bei Christine Henning. Sie zeigt in ihrer Session, was alles dazu gehört, damit ein Clip auf YouTube erfolgreich ist: Vom Inhalt und Aufbau des Videos, der orchestrierten Veröffentlichung bis hin zum Video-SEO muss alles stimmen und natürlich in eine durchdachte Social-Media-Strategie eingebettet sein.

»Don’t post and ghost!«

Daniel Levitan, Speaker

Auch Daniel Levitan beschäftigt sich in seiner Präsentation mit sozialen Medien. Er konzentriert sich auf Instagram und gibt uns zahlreiche Best Practices an die Hand, um mehr Reichweite zu erzielen – ob organisch oder mittels Advertising. Ein Praxistipp für alle, die mehr Menschen erreichen wollen: »Seid 20 Minuten, bevor Ihr postet, und 60 Minuten, nachdem Ihr gepostet habt, aktiv auf Instagram: Folgt anderen Usern, verteilt Likes und kommentiert ihre Beiträge. Und wenn Fragen reinkommen auf Eure Posts, beantwortet sie direkt. Diese Interaktionen sind für Instagram ein Aktivitätssignal und Ihr werdet mit mehr Reichweite belohnt«, so Levitan.

»Kreiert Inhalte, die Marke und Menschen zusammenschweißen.«

Andreas Berens, Speaker

Auch dem Thema Content-Marketing widmen sich gleich zwei Vorträge: Während Carsten Bolk erklärt, wie Ihr die agile Arbeitsweise Design Thinking nutzt, um kreative Inhalte zu kreieren, erläutert sein Kollege Andreas Berens, was eine Marke ausmacht und wie Ihr Content erstellt, der »Marke macht« bzw. auf Eure Marke einzahlt und Engagement erzielt. Der Vortrag von Petra Sammer zum Thema »Storytelling und kein Ende – narratives Marketing schlägt rationale Produktkommunikation« ist am späten Abend die ideale Ergänzung dazu.

Doch auch weniger schillernde Themen stehen folgerichtig auf dem Programm der Rheinwerk Online Marketing Konferenz: Markus Hövener von bloofusion widmet sich in gleich zwei Vorträgen ausführlich dem Thema Suchmaschinenoptimierung. Er zeigt, welche Gefahren bei einem Website-Relaunch in Sachen SEO lauern und wie wir sie verhindern und geht darauf ein, welche Bausteine für eine gelungene SEO-Strategie entscheidend sind. Bei Rechtsanwalt Christian Solmecke hingegen dreht sich alles um das EuGH-Cookie-Urteil und die Folgen im Marketing. Er mahnt: »Cookies dürfen erst nach Einwilligung des Users gesetzt werden. Wofür gesetzte Cookies eingesetzt werden, muss immer angeben werden. Es bedarf einer aktiven Willensbekundung.«

Aber auch für alle, deren tägliche Arbeit sich ganz konkret mit Conversions befasst und daran gemessen wird, hat die Konferenz Spannendes zu bieten. Guido Pelzer gibt uns eine Druckbetankung zum Thema Google Ads (und empfiehlt, nicht allen automatischen Vorschlägen von Google zu folgen), und David Odenthal erläutert, wie wir unsere Gewohnheiten und Denkmuster für die Conversion-Optimierung unserer Website nutzen. Besonders cool: Im Anschluss an seinen Vortrag gibt es eine kleine Live Site Clinic, in der er die Webpräsenzen der Teilnehmer*innen analysiert und zeigt, was verbessert werden kann.

Ganz intensiv lernen: 2 Tage Workshops und Masterclasses

An den zwei Tagen nach der Konferenz hieß es für zahlreiche Teilnehmer*innen: ganz tief einzutauchen ins eigene Wunschthema! Unsere Workshops und zweitägigen Masterclasses zu Suchmaschinenoptimierung, Facebook- und Instagram-Ads, Storytelling & Texten, Content-Marketing, LinkedIn und Webanalyse sind gespickt mit Insights, Expertentipps und Wissen, das sich direkt in der Praxis umsetzen lässt. Echte Deep Dives für den Joballtag, die gut ankommen:

»Das ist echt der genialste Workshop, den ich bislang in meinem Berufsleben besuche!«

Feedback einer Teilnehmerin der
Masterclass »Facebook- und Instagram-Ads«

Feedback einer Teilnehmerin der Masterclass »Facebook- und Instagram-Ads«

»Nicht nur Eure Bücher sind super, sondern die Veranstaltung ebenfalls. So viele Ideen und To-dos der Neu-Überlegung und Überprüfung. Ich bin dankbar, dass es Aufzeichnungen gibt.«

Feedback einer Teilnehmerin

Thank you!

Viele verschiedene Menschen haben dafür gesorgt, dass die Rheinwerk Online Marketing Konferenz auch virtuell so erfolgreich über die Bühne ging. Euch gebührt unser Dank! Danke für die vielen spannenden Fragen, liebe Teilnehmer*innen. Danke, dass Ihr Euer Know-how teilt und dafür sorgt, dass uns am Ende des Tages die Köpfe qualmen, liebe Expertinnen und Experten!

Darüber hinaus möchten wir uns bei allen Kolleg*innen von Rheinwerk und den vielen Menschen hinter den Kulissen bedanken: Bei der Regie- und Kameramannschaft um Robert Kleine, dem Support-Team, unserer Social-Media-Berichterstatterin Katharina, unseren Moderatoren Hendrik, Sebastian und Stephan und unserem Partner SCOOCS, mit dem wir die Lernplattform realisiert haben. Vielen Dank für Eure Liebe zum Detail und Euren Einsatz! Und last, but not least: Ein herzliches Dankeschön an unseren Bronze-Sponsor Hubspot sowie unsere Medienpartner t3n, Website Boosting, onlinemarketing.de, Upload Magazin, Marketing Börse, SEO Portal, Urban Division, digital publishing report, Social Hub und it-schulungen.com für Eure Unterstützung!

»Mir gefällt die Mischung aus Marketingprofis, Kreativen und Buchautoren, die hier zusammenkommt. Das ist einmalig in der deutschen Konferenzszene – dieser Mix aus Theorie und Praxis in jedem Vortrag und Workshop.«

Petra Sammer, Speakerin und Workshop-Leiterin

»Wir sind endlich nach langer Pause wieder auf virtueller Bühne und dürfen unsere Leidenschaft für guten Content teilen. Danke @rwkonferenz für eine tolle Organisation!«

Andreas Berens & Carsten Bolk, Speaker und Workshop-Leiter

Schickt uns Eure Recaps!

Wie war die Rheinwerk Online Marketing Konferenz für Euch? Lasst uns gerne an Eurem Konferenz- und Workshoperlebnissen teilhaben. Wenn Ihr Rückblicke oder Blogposts zum Event geschrieben habt, zögert nicht, sie uns per E-Mail an konferenz@rheinwerk-verlag.de zu schicken. Wir nehmen sie gerne in diesem Recap mit auf.

Unser nächstes Event: die Rheinwerk Social Media Marketing Days 2022

Ihr habt Lust auf noch mehr Wissen? Dann freut Euch auf unsere nächste Konferenz: Vom 2. bis 4. November veranstalten wir zum dritten Mal die Rheinwerk Social Media Marketing Days. Euch erwarten 3 Tage mit Online-Workshops und über 20 Vorträgen zu Community Building, Content Creation, Social Ads und vielem mehr! Save the date: 2. bis 4. November 2022, an Eurem Bildschirm!

So bleibt Ihr informiert

Wenn unsere nächste Rheinwerk Online Marketing Konferenz ansteht, wollt Ihr das nicht verpassen? Kein Problem: Abonniert einfach unseren Newsletter oder folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.