fbpx

Unser Recap

Das war die Rheinwerk-Konferenz für digitales Marketing​

Einen Tag lang tief eintauchen ins moderne Online-Marketing

Über 220 Teilnehmer, 21 Sessions und ein neunstündiges Programm mit 17 der besten Speaker der Online-Marketing-Branche: Die erste Rheinwerk-Konferenz war ein echter »Deep Dive« ins digitale Marketing. Das Themenspektrum reichte von Marketing-Strategie und SEO über Content-Marketing und Storytelling bis hin zu Google- und Facebook-Ads.

»Wir brauchen mehr Mut zum Experimentieren.«

In ihrer Eröffnungskeynote wagt Kommunikationsstrategin Dr. Kerstin Hoffmann einen Ausblick in die Zukunft digitaler Kommunikation. Ihr Credo: Wir müssen uns mehr mit Technik auseinandersetzen, mit der Entwicklung mithalten – und vor allem mehr Mut haben, zu experimentieren. Technologien wie 5G mögen uns noch wie die Zukunft erscheinen, sind aber längst Gegenwart und damit für Online-Marketer hoch relevant.

»SEO ist kein Projekt, sondern ein Prozess.«

Wer dachte »Wir machen mal ein bisschen Suchmaschinen-Optimierung«, den holt SEO-Experte Sebastian Erlhofer von der Kölner Agentur mindshape schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. »Da muss man dauerhaft dranbleiben«, stellt er klar. Sein Vortrag ist vollgepackt mit Tipps und Tricks für ein besseres Ranking bei Google & Co: Er zeigt, wie man Website und Navigation richtig strukturiert, Texte auf Produktseiten sinnvoll gliedert, hebt die Bedeutung des Pagespeeds hervor. Zusätzlich zum Vortrag gibt es noch ein tolles Service-Angebot: einen kostenlosen SEO-Check der eigenen Website vor Ort. Eine einmalige Möglichkeit, die viele Teilnehmer genutzt haben. Was Sebastian Erlhofer auch wichtig ist: Statt für Suchmaschinen, sollten wir lieber für Menschen schreiben. Und zwar hilfreich.

»Menschen lieben gute Geschichten.«

Um Menschen geht es auch bei Petra Sammer und Anne Grabs. Denn Menschen lieben Geschichten. Was macht eine gute Geschichte aus, wie geht Storytelling? Petra Sammer zeigt: Wir brauchen einen Grund, die Geschichte zu erzählen, einen Helden und einen Konflikt, der gelöst werden will. Vor allem aber: Die Geschichte muss uns berühren.

Anne Grabs schließt nahtlos daran an und setzt diese Prinzipien in die Social-Media-Praxis um. Ein toller Praxistipp ist etwa ihr Aufbau von Instagram Stories mit 5 Story-Elementen, immer mit dem Ziel, den User zu einer Interaktion zu bewegen. Sie setzt dabei auf eine Kombination von Videos, Bildern, Umfragen und Call-To-Action.

Apropos gute Geschichten: Die Zwischenkeynote von Prof. Dr. Mario Fischer zu KI im Marketing ist genauso unterhaltsam wie lehrreich. Maschinelles Lernen ist ein trockenes Thema? Nicht bei Mario Fischer. Bewaffnet mit zahlreichen Beispielen bringt er es so locker und amüsant rüber, dass jeder Anflug von Mittagsmüdigkeit schon im Keim erstickt wird.

»Die Keynote war genial.😊 Sehr guter Speaker, lehrreich und witzig!👌« – Sacha Heck (Teilnehmer)

»Erstellen Sie Inhalte, die so wertvoll sind, dass Menschen dafür bezahlen würden.«

Ein aufrüttelndes Zitat aus Jay Baers‘ Buch »Youtility«, mit dem uns Andreas Berens in seinem Content-Marketing-Vortrag zum Umdenken anregt. Was ist unseren Kunden wirklich etwas wert? Was ist für sie hilfreich und nützlich? Beim Content-Marketing geht es darum, nicht mehr über das Produkt zu sprechen, sondern den Kunden, seine Fragen, Pain-Points und Bedürfnisse in den Mittelpunkt zu rücken. Er zeigt die Funktionsweise von gutem Content an einem berührenden Werbespot von Dove auf und geht ausführlich auch auf die Themen Content-Strategie und Personas ein: Welcher Content passt zur eigenen Marke? Wie produziere ich ihn, und behalte dabei Kosten und Ressourcen im Blick? Was für Menschen sind meine Kunden – was motiviert sie, welche Erwartungen und Ängste haben sie? All diese Fragen müssen beim Content-Marketing beachtet werden, um den idealen Content zu kreieren.

»Ihr habt das echt super gut vorbereitet und der Content war der Wahnsinn. Mein Kopf brummt. 😬👍🏻« – Sabrina Beyer (Teilnehmerin)

»Das sinnvollste Instrument zur Skalierung auf Facebook sind Lookalike Audiences.«

Wie angesagt Facebook-Ads derzeit sind, sieht man schon am großen Andrang bei den Vorträgen von Jan Stranghöner und Florian Litterst. Hier geht es richtig in die Tiefe: Kampagnensetup, Targeting, Anzeigengestaltung. »Wir haben 2,5 Sekunden Aufmerksamkeit am Desktop und nur 1,7 Sekunden am Handy, Ihre Ads müssen also direkt ins Auge stechen, ein echter Daumenstopper sein«, erklärt Jan Stranghöner. Das gelingt nur, wenn die Anzeige eine emotionale Reaktion hervorruft und nicht als Ad erkannt wird. Bringt Ihre Ad jemanden zum Lachen, schockiert sie oder erzeugt sie Spannung? Dann machen Sie schon vieles richtig. Natürlich erfahren wir auch, wie man Facebook-Nutzer anhand von Interessen, Verhalten, geografischen und demografischen Merkmalen gezielt anspricht, um Aufmerksamkeit für die eigene Marke oder das eigene Produkt zu schaffen.

Florian Litterst geht im Anschluss noch einen Schritt weiter und zeigt, wie wir mit Facebook gezielt Menschen ansprechen können, die schon einmal unsere Website besucht haben (Custom Audience) und ihnen zum Beispiel mit Retargeting über Dynamic Ads genau die Produkte noch einmal zeigen können, die sie sich in unserem Webshop angesehen haben. »Das sinnvollste Instrument zur Skalierung auf Facebook sind Lookalike Audiences«, erklärt er. Dabei handelt es sich um Facebook-Nutzer, die den Besuchern unserer Webpräsenz in Interessen und Verhalten sehr ähnlich sind, uns aber noch nicht kennen. Er erklärt uns, was wir brauchen, um diese Menschen mit unserer Botschaft zu erreichen – ob Facebook Pixel, Conversion-Tracking oder das Erstellen einer Custom Audience. Das ist echt jede Menge hochspannender Input – und es wird klar: Facebook-Marketing birgt ein großes Potenzial!

»Klasse Konferenz, super Speaker und hervorragende Atmo. Herzlichen Dank!« – rob.teu72 auf Instagram

Was darf auf der Konferenz eines Verlags natürlich nicht fehlen? Genau: Bücher.

Viele unserer Speaker sind auch Autoren bei uns: Anne Grabs hat am Bestseller »Follow me!« zu Social-Media-Marketing mitgeschrieben, Sebastian Erlhofer bringt schon seit vielen Jahren sein SEO-Handbuch bei uns raus. Unsere gesamte Online-Marketing-Bibliothek und mehr liegt auf den Büchertischen gegenüber der Lounge aus und lädt zum Reinlesen ein. In den gemütlichen Ledersofas lässt es sich wunderbar ausruhen, Bücher lesen und netzwerken.

Danke.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen bedanken, die diese Konferenz möglich gemacht haben. Zu allererst natürlich bei Ihnen, den Teilnehmern. Aber auch bei allen Speakern: Ihr habt mit Eurem Wissen den Tag zu einer echten Rheinwerk-Konferenz gemacht!

»Vielen Dank für die tolle Organisation an einer coolen Location. Und besonders für die tolle Aufnahme der Speaker. Eine gelungene Konferenzpremiere.« – Andreas Berens (Speaker)

Darüber hinaus gilt unser Dank dem starken Team vor Ort: dem NewYorker Dock.one (Location), Expose Media (Technik), Kaiserschote (Catering), R.A.D Sicherheit (Security) und Arena Mietmöbel. Nicht zu vergessen sind auch unsere Partner und Sponsoren: t3n, suchradar, Website Boosting, UPLOAD Magazin, onlinemarketing.de, e-Strategy-Magazin, BERLIN VALLEY, Revive Interior, Piwik PRO, marketing-boerse.de und digital publishing report.

Schicken Sie uns Ihre Recaps!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Sie möchten in Sachen Rheinwerk Online-Marketing-Konferenz informiert blieben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder unsere Social-Media-Kanälen auf Facebook, Twitter oder Instagram. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Nach der Konferenz ist vor der Konferenz

Das nächste Event haben wir schon in der Pipeline: Am 18. und 19. November veranstalten wir in Köln die Social Media Marketing Days: 2 Tage voller Input zu Content & Community, Social Advertising und Trends & Insights. 2 Tage mit Workshops und Vorträgen für mehr Performance in Ihren Social-Media-Kanälen. Infos und Super-Early-Bird-Tickets finden Sie ab sofort hier: www.smmdays.de

Menü schließen